Fragen & Antworten

Die pflegeFAIRmittler® vermitteln legal beschäftigte osteuropäische Pflegekräfte, welche im Besitz der A1-Bescheinigung sowie der EU-Krankenkarte oder einer deutschen Krankenversicherungskarte sind.

fragelegal

Ist der Einsatz Ihrer osteuropäischen Betreuungskraft eigentlich legal?

Wir vermitteln legal beschäftigte osteuropäische Betreuungskräfte, welche in ihrem Heimatland oder auch in Deutschland unfall-, kranken- und sozialversichert sind.

Die Beschäftigung erfolgt nach den Bestimmungen des Entsendegesetzes, der Freizügigkeit in der Arbeitsplatzwahl (Artikel 45 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union) und im Rahmen der EU-Dienstleistungsfreiheit (Richtlinie 96/71/EG) sowie unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Mindestlohn in Deutschland.

vertragicon

Wer ist denn unser Vertragspartner?

Ihr Vertragspartner ist der osteuropäische Dienstleister, welcher die Betreuungskraft zu Ihnen „entsendet“. Nur dieser ist Arbeitgeber und entsendet die Arbeitskräfte auf der Grundlage eigener Arbeitsverträge. Wir, die pflegeFAIRmittler® , stehen Ihnen während der gesamten Vertragslaufzeit als Ansprechpartner direkt vor Ort zur Verfügung. Sie treffen und kennen somit Ihre Ansprechpartner persönlich und nicht nur vom und am Telefon.

pflegekostensteuer

Sind die Kosten eigentlich steuerlich absetzbar?

Ja, die Kosten sind grundsätzlich steuerlich abzugsfähig. Zu den genauen Details fragen Sie bitte Ihren Steuerberater, da wir keine Rechts- und Steuerberatung vornehmen dürfen. Als Stichworte nennen wir Ihnen den §33 Einkommensteuergesetz (EStG, außergewöhnliche Belastungen) sowie den §35a EStG (haushaltsnahe Dienstleistungen). Sollten Sie keinen Steuerberater haben, helfen wir Ihnen gern in unserem Netzwerk aus Steuerberatern und Rechtsanwälten weiter.

pflegechemie

Was passiert denn, wenn die "Chemie" mit der Betreuungskraft nicht stimmt?

Gerade in der Pflege „menschelt“ es besonders. Unbekannte Menschen treffen aufeinander, um monatelang die direkte Umgebung miteinander zu teilen. Seither in der körperlichen und geistigen Unversehrtheit gelebte Gewohnheiten müssen oft aufgegeben und durch Hilfestellungen ersetzt werden. Durch viel Empathie und Einfühlungsvermögen funktioniert dieses Zusammenleben ganz oft wunderbar. Dennoch: Sollte es trotz sorgfältiger Auswahl tatsächlich einmal vorkommen, dass die „Chemie“ nicht zusammenwachsen will, werden wir unverzüglich einen neuen Personalvorschlag machen und einen Wechsel der Betreuungskraft vornehmen. Kommen Sie umgehend auf uns zu und scheuen Sie sich nicht, mögliche Mißverständnisse oder Probleme anzusprechen. Oft gelingt es in gemeinsamen Gesprächen und unter Einsatz der Muttersprache der Betreuer*innen, doch noch zusammenzufinden. Hierfür setzen wir uns persönlich ein – wenn es nötig ist, 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche.

leistungenpflege

Was leistet denn eigentlich eine Betreuungskraft?

    Eine Betreuungskraft hat verschiedenste Aufgabenbereiche:

  • Grundpflege
    Hilfe bei der Körperhygiene, beim Ankleiden, beim Essen, beim Toilettengang, beim Wechseln von Inkontinenzartikeln und anderes mehr
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
    Einkaufen, Kochen, Waschen, Reinigen, kleinere Gartenarbeiten, Begleitung beim Verlassen des Hauses, z. B. für Arzt- und Kirchenbesuche, Kleintierversorgung, und anderes mehr
  • Aktivierende Pflege
    Mobilisierung, Übungen nach Anleitung, individuelle Betreuung und anderes mehr
  • Individuelle Betreuung
    Spiele, Gespräche, gemeinsame Fernsehabende, Unternehmungen und anderes mehr
  • Rufbereitschaft während der Nacht
  • Pflegehilfs- und Haushaltskräfte dürfen jedoch keine medizinische Behandlungspflege durchführen. Dies ist nur ausgebildeten Pflegekräften erlaubt: Die medizinische Behandlungspflege umfasst alle Tätigkeiten, die auf ärztliche Verordnung hin von Pflegekräften aus der Gesundheits- und Altenpflege durchgeführt werden. Hierunter fallen Tätigkeiten wie Wundversorgung, Verbandswechsel, Medikamentenvorbereitung und -gabe, Dekubitusbehandlung oder die Blutdruck- und Blutzuckermessung. An diesen Punkten entsteht die Schnittstelle zur ambulanten Pflege – Pflegehilfskraft und Pflegekraft ergänzen sich in Ihren Aufgaben zum Wohl der zu betreuenden Person(en).

Wir sorgen dafür, dass Ihre Angehörigen 24 Stunden zu Hause betreut werden. Unsere osteuropäischen Haushalts- und Pflegehilfen arbeiten zuverlässig und mit viel Herz.